tl_files/2-Produkte_und_Loesungen/images/intro-pictures/intro-aio-de-700x220.jpg.jpg

All in one PCB

Die Schweizer Electronic AG hat sich auf Lösungen im Bereich Leistungselektronik, Embedding und Systemkostenreduktion spezialisiert. Zur Verfügung steht ein umfangreicher Baukasten mit zahlreichen Design-Varianten zur Leistungs-Steigerung und Kostenreduktion.

Der „All in one: Wechselrichter Demonstrator“ zeigt die interessanten Möglichkeiten auf, wie sich unterschiedlichste Leiterplatten-Technologien kombinieren lassen.

So beinhalten Photovoltaik-Wechselrichter heute zwischen 3 und 22 Baugruppen, die durch einen intelligenten Leiterplatten-Aufbau auf eine einzige Baugruppe reduziert werden können. Dadurch werden die Leistung optimiert, die Qualität erhöht und die Systemkosten reduziert.

Die „All in one“ Leiterplatte besteht aus vorgefertigten Einlegeteilen mit funktionsangepassten Aufbauten, basierend auf den Erfahrungen des Combi Boards und Wirelaid™ für die Kombination von Logik und Leistung sowie des Inlay Board für maximale Entwärmung und Hochstrom.

Mit der SCHWEIZER FR4 Flex Technologie können abschließend die unterschiedlichen Funktionsbereiche durch Biegetechnik an den Geräteaufbau angepasst werden.

Optional können in diese Einlegeteile auch aktive und passive Bauelemente eingebettet werden. Mit dem i² Board® sind im Logikbereich ungehäuste Halbleiter auf einem Interposer zusammen mit weiteren passiven Bauelementen integrierbar.

Mit SCHWEIZER p² Pack® können MOSFET- oder IGBT-Chips direkt in den Schaltungsaufbau eingebettet werden.

Im folgenden sieht man den im Original realisierten Aufbau:

tl_files/2-Produkte_und_Loesungen/images/aib_01.jpg

In einen Innenlagen Träger werden folgende Einlegeteile eingebracht:

tl_files/2-Produkte_und_Loesungen/images/aib_02.jpg

Zuerst ein 4 Lagen 35µm Kupfer Einlegeteil mit einem 2 mm Kupfer Inlay.
Im Anschluss folgt ein 4 Lagen 210 µm Kupfer Einlegeteil, gefolgt von 2 Lagen Wirelaid und 6 Lagen HDI.

Somit ist die Innenlage fertig. Nach Prepregs, verpressen, Lochbild, Aussenlagen-Strukturierung, Lötstopplack und Oberfläche wird das all in One mit FR4 Flex durch Biegetechnik an den Geräteaufbau angepasst.

Durch die herausragende Anlagen- und Prozesstechnik von Schweizer sind weitere Designfreiheiten im Kontaktierungsbereich möglich.  Natürlich ist das Wechselrichter-Beispiel nur einer von vielen möglichen Anwendungsfällen, in vielen unterschiedlichen Branchen.