Beste Ergebnisse: maximale Leistungsdaten im Radarbereich

Die Radartechnologie ist inzwischen allgegenwärtig und aus der Fahrzeugsicherheitstechnik nicht mehr weg zu denken. Sie erfüllt eine mittlerweile enorm wichtige Rolle in der Sicherheitstechnik für Fahrzeuge. Ob im Objekt-Annäherungsbereich oder als Abstandsradar, diese Sicherheitstechnik ist heute unverzichtbar. Das aktive Eingreifen in die Fahrzeug-Aktorik stellt dabei sehr hohe Anforderungen an die Elektronik und die eingesetzte Leiterplatte.

Die Grundlage für ein fehlerfreies Detektieren einer Gefahrenlage ist die Leiterplattentechnologie, auf der die Radarstrahlung erzeugt und als reflektierendes imaginäres Bild erfasst wird. Die HF-Leiterplatte vereint Sender und Empfänger in einem Bauteil.

Es werden spezielle Basis-Materialien wie PTFE mit Keramik und Glaskeramik eingesetzt die perfekt aufeinander abgestimmt sind. Ein wichtiger Bestandteil ist das Herstellen von Bauteilen wie Filter, Resonatoren und die gesamte Antennengeometrie in Form von Strukturierungen auf der HF-Leiterplatte. Ein hoch spezialisierter und kontinuierlicher Herstellungsprozess ermöglicht dabei eine Fertigung in den allergeringsten Toleranzen, was Grundvoraussetzung für die Realisierung bis in den Frequenzbereich über 77GHz ist.

In enger Abstimmung mit unseren Kunden erarbeiten wir spezielle Lösungen, welche die Systemkosten reduzieren.